Automatisierte Probenüberführung | Dry & Wet Swabs

Trockenproben

Automatische Registrierung, Einbringung sowie Entsorgung von Patienten Proben auf Baumwoll/Viskose Swabs. 

Hierbei werden die Proben in gewünschter Chargengröße (Batches) vorgesteckt in unser Gerät eingelegt. Beim Einfahren wird der Werkstückträger gescannt um eine Zuordnung von Werkstückträger zu Charge zu erhalten. Im Anschluss wird jedes Probenröhrchen einzeln aus dem Rack entnommen und zur Aufnahme des verwendeten Barcodes gescannt. Diese Information wird bis zum Einbringen der Probe in die Deepwell Platte mitgeführt. Die registrierte Probe wird von ihrer Hülse getrennt und der Swab anschließend in unsere 96er Deepwell Platte eingebracht und abgeschnitten. Die verwendete Schneide wird sofort durch Hitze oder UV-Licht sterilisiert um Verschleppungen zwischen den Proben auszuschließen. 

Sobald alle Proben auf diese Weise in die Deepwell Platte überführt wurden, wird diese aus dem Gerät ausgefahren.

Die Anlage ist für die Biologiesicherheitsstufe 2 ausgelegt und mit Hepafiltern, sowie einer UV-Beleuchtung zur Dekontamination ausgestattet. Alle Oberflächen sind selbstverständlich für gängige Desinfektionsmittel geeignet. Alle Arbeitsschritte werden ständig überwacht und protokolliert. Somit ist im Nachhinein der Verlauf jeder Probe genau nachverfolgbar.

Unsere Automatisierung ermöglicht es Laborproben wesentlich schneller zu überführen und weiter zu verarbeiten. Hierdurch kann aktuell die Bearbeitung und Auswertung von Corona (COVID-19) Tests beschleunigt werden.  

Nassproben

Seite in Bearbeitung

1/0

Automatisierung | AGV | Robotertechnik

  • Facebook
  • Instagram

© 2019 by D&T Engineering GmbH.

Neuhaus 4, 84539 Ampfing